Vorstellungsbild #1 Vorstellungsbild #2 Vorstellungsbild #3

Meine Arbeit und ich

Nachdem Sie die Elternzeit gemeinsam mit Ihrem Kind genießen konnten, kommt die Zeit in der Sie nun wieder ins Berufsleben zurückkehren müssen oder möchten. Bisher waren Sie stets an der Seite Ihres Kindes. Nun müssen oder wollen Sie für ein paar Stunden am Tag diese Aufgabe in die Hände einer Vertrauensperson legen, das fällt Ihnen sicher nicht leicht.

Hier möchte ich mich Ihnen vorstellen , damit sie sich ein Bild von mir und meiner Tagespflege machen können. Sollten sie noch Fragen haben, beantworte ich diese gerne, entweder durch das Kontaktformular oder auch am Telefon.

Mein Name ist Tanja Vetter, die Kinder sagen fast immer Tanni zu mir. Ich bin ausgebildete, staatlich anerkannte Erzieherin, und bin zertifizierte Kinder- Tagespflegeperson.

Ich habe eine Pflegeerlaubnis vom Jugendamt des Landkreises Gießen, die alle 5 Jahre überprüft wird. Meine Familie und ich leben in einem schönen Haus. Ein Garten und die nahe gelegenen Spielplätze, die Felder und der Wald laden zu ausgedehnten Spaziergängen, erkunden der Natur und zum fröhlichen Miteinander ein!
Die Tageskinder sind in den Familienalltag integriert.

Vorstellungsbild #7
Vorstellungsbild #4 Vorstellungsbild #5 Vorstellungsbild #6

Zu unserem Haushalt gehören auch Tiere: unser Hund Kasper, die Kater Oskar und Filou, sowie die schüchterne Katze Fiene. Unsere Katzen sind Freigänger,und somit den meisten Tag draußen. Alle unsere Tiere kennen den Trubel mit Kindern und gehen gelassen damit um.
Selbstverständlich werden unsere Tiere regelmäßig geimpft und dem Tierarzt vorgestellt!

Im Umgang mit kleinen Menschen lege ich großen Wert auf die Individualität der Kinder und werde sie auch dementsprechend zu fördern.

Grundsätzlich ist die Betreuung bei mir für die Altersgruppe der null bis dreijährigen Kinder vorgesehen. Die Betreuungszeit liegt an Wochentagen (Montag-Freitag) zwischen 08.00 bis 15.00 Uhr, andere flexiblere Zeiten können angeboten bzw. ausgehandelt werden.

Um immer auf dem laufenden zu bleiben, und um mich weiter zu bilden, belege ich einige Fort- und Weiterbildungen im Jahr. Diese Fortbildungen haben immer einen pädagogischen Hintergrund, und sind mir wichtig um bei der Arbeit mit Ihren Kindern stets auf dem Laufenden zu sein. Die Seminare sind überwiegend ausserhalb der Betreuungszeiten, so das dadurch kein Engpass entsteht.

Im Sommer 2019 habe ich erfolgreich mein Fernstudium zum Sprachentwicklungsexperten mit Zertifikat abgeschlossen.

Zertifikate

Zeugnis